Veranstaltungs-Suche

Integrale Körpertherapie

Integrale Körpertherapie

Effektiver beraten und begleiten durch körpertherapeutische Interventionen

Berufliche Weiterbildung mit Tina Kaschner und Andreas Thielemeyer

3 Module (2 x 2 Tage und 1x 3 Tage), ab 04.11.2017

Diese Weiterbildung richtet sich an Menschen, die als Berater, Psychologen, Coaches, Pädagogen, Therapeuten, Massagetherapeuten o.Ä. tätig sind und körpertherapeutisches Fachwissen erwerben und in ihre Arbeit integrieren wollen.

 

Leitung

thiemeyer kaschner

Andreas Thielemeyer ist Heilpraktiker, Mitbegründer des Integralis-Instituts, Lehrtrainer der Integralis-Ausbildung und Geschäftsführer der InTouch Massageschule.

Seine Vita:

  • 1987 - 2002 Ausbildung , Assistenz und Lehrtrainer am Institut für Orgodynamik von Michael Plesse und Gabrielle St. Clair in körperorientierter transpersonaler Psychotherapie
  • 1989-1990 Weiterbildung in biodynamischer Körperpsychotherapie und Massage bei Gerda Boyesen
  • 1992 – 1996 Ausbildung bei Loil Neidhöfer in reichanischer Körperarbeit(Skan) und Streaming-Theater
  • 1998-1999 Ausbildung in systemischer Paar- und Familientherapie bei Prof. Peter Müller-Egloff am IFW München
  • 2006-2008 Ausbildung in Advanced Energy Psychology bei Dr. Fred P. Gallo


Tina Kaschner
ist Physiotherapeutin, Integralis- Lehrtherapeutin und Ausbilderin in der InTouch- Massageausbildung.

Ihr Vita:

  • 1993-1997 Ausbildung zur Physiotherapeutin
  • 1998 - 2001 dreijährige Ausbildung in Orgodynamik bei Michael Plesse und Gabriel St. Clair am Orgoville International Institut
  • 2003-2004  Integrale Paar- und Sexualtherapie bei Doro Kurig und Jochen Tetzlaff an der Integralis Akademie
  • 2007-2009 Energetische Psychotherapie (EDXTM®) nach Fred Gallo
  • 2008 - 2011 Seitenlagenmassage bei Ray Swartley und Janine Dietziker
  • seit 2013 TRE - Trauma Releasing Exercises  nach David Berceli

Integrale Körperarbeit 

ist eine Verbindung von lebendiger Körpererfahrung, authentischen Beziehungsräumen und Bewusstseinsarbeit. Sie vermittelt Freude am eigenen Körper und macht ungenutzte Lebensenergie wieder verfügbar. Darüber hinaus schafft sie die Voraussetzungen für die Erfahrung strömender Körperenergie und für die Flow-Erfahrung in der Bewegung. Integrale Körperarbeit stellt die Arbeit mit dem Körper in den Gesamtzusammenhang einer integralen Persönlichkeitsentwicklung, d.h. sie findet immer auf den Ebenen des Körpers, unserer Beziehungen und unseres Bewusstseins statt.

Die Arbeit mit dem Körper stellt eine solide und effektive Basis in Therapie und Beratung her. Sie eröffnet unseren Klienten die Möglichkeit, körperliche Impulse und Prozesse nicht nur wahrnehmen und auszudrücken zu können, sondern immer mit dem Bewusstsein zu begleiten. So erlangt der Klient die Fähigkeit zur Selbstregulierung und Selbststeuerung und ist nicht mehr Opfer seiner Stimmungen, Emotionen und Körperempfindungen.

Letztendlich führt ein gutes Körper-Bewusstsein auch dazu, unsere Spiritualität zu einer „innerkörperlichen“ Erfahrung werden zu lassen.

Ebenen und Methoden

Die Arbeit und Interventionen fördern und entwickeln Fähigkeiten auf den Ebenen der Körperwahrnehmung und des Körperausdrucks. Wichtige Methoden sind die Handwerkszeuge des „Therapeutic Touch“ und der „Atembefreiung“.

  • Körperwahrnehmung – Sie lernen, wie Sie das Gewahrsein des Klienten in seinen Körper hinein lenken können, so dass er einerseits Themen, Probleme und Prozesse, die ihn beschäftigen, andererseits aber auch seine Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten im Hier-und-Jetzt in seinem Körper wahrnehmen und empfinden kann.
  • Körperausdruck – „Das, was ich wahrnehme, setze ich in Beziehung zur Welt.“ Der Klient erlangt die Fähigkeit, sein Befinden körperlich über Körperhaltungen, Bewegungen und Stimme auszudrücken. Dies ermöglicht ihm einerseits, zurückgehaltene Impulse zu befreien und so Gefühle zu vermitteln, die er durch Worte nicht angemessen ausdrücken kann. Andererseits erlangt der Klient Kompetenzen in der Regulation überschießender Emotionen.
  • „Therapeutic Touch“ – Dazu gehört eine respektvoll ausgeführte heilsame Berührung, aber auch spezielle Massagetechniken, die in der Körperpsychotherapie entwickelt wurden, um Spannungszustände zu lösen, Körperwahrnehmung zu unterstützen und Vertrauen herzustellen
  • Befreiter Atem – Bei der Erforschung des Atems geht es darum, seinen Körper bewusster wahrzunehmen und den eigenen natürlichen Atemrhythmus wieder zu finden. Der Klient lernt, wie ins besonders die bewusste Wahrnehmung der vitalisierenden und energetisierenden Kraft des Atems Auswirkungen auf sein aktuelles Befinden haben kann. Er erlebt seinen Körper als Ressource und Erkenntnisquelle.

 

Termine der Weiterbildung Integrale Körpertherapie (2 x 2 Tage und 1x 3 Tage):

1. Abschnitt: 04.+05.11.2017; Sa. 10-18h, So 9.30h-17h

2. Abschnitt: 02.+03.12.2017; Sa. 10-18h, So 9.30h-17h

3. Abschnitt:02.-04.2.2018; Fr. 11-18h, Sa 10-18h, So 9.30-17h

Veranstaltungsort:    Integralis Institut Hamburg, Stückenstraße 74, 22081 Hamburg

Teilnahmepreis:         930 €

Bildungsprämie: Für diese Weiterbildung akzeptieren wir Bildungsprämien-Gutscheine des Bundesministerium für Bildung und Forschung. Lesen Sie alles weitere dazu auf dieser Seite

Weiterführende Informationen:

www.integralis-akademie.de/integrale-koerpertherapie

Organisatorische Fragen zur Weiterbildung:
Akademie-Büro: Natalie Vogt, 0421-40897850, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaltliche Fragen zur Weiterbildung:
Andreas Thielemeyer, 040-284 757 58, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tina Kaschner, 040-466 377 93, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direkte Buchung

https://www.integralis-akademie.de/buchung-weiterbildungen?sem=AKA-2017-11-11-04-Thielemeyer

Veranstaltungs-Details:

Datum Sa 04.11.2017 10:00
Ende So 05.11.2017 17:00
akt. Preis  930,00 €
Leitung Tina Kaschner & Andreas Thielemeyer
Veranstaltungsort Integralis Akademie Hamburg
Ort
Hamburg (Integralis Institut)
Stückenstraße 74, 22081 Hamburg, Deutschland
Hamburg (Integralis Institut)
930,00 €