Integral StAGES: Einführung und Grundlagen

Integral StAGES: Einführung und Grundlagen

2-tägiges Grundlagen-Seminar

mit Terri O'Fallon und Kim Barta in Bad Homburg

 

Beachten Sie auch diesen Video-Dialog mit Kim Barta zu dem Workshop:

Inhalt

Click here for a PDF with the description in English.

Integral StAGES ist das bislang umfassendste integral konzipierte Entwicklungsmodell, das empirisch erforscht und praktisch erprobt ist: mit 12 Entwicklungsstufen vom Kleinkindalter, über das reife integrierte Ich bis zu transpersonalen Entwicklungsstufen. Diese Stufen werden in den beiden aufeinander aufbauenden Modulen mit einer jeweils passenden spirituellen Praxis und Schattenarbeit verbunden als Einheit von Aufwachsen, Aufwachen und Aufräumen.

Es wird erstmalig in Deutschland angeboten und besteht aus zwei Modulen: einem Grundmodul und einem Aufbaumodul. Das Grundmodul ist einzeln buchbar, das Aufbau- und Anwendungsmodul setzt die Teilnahme am Grundmodul voraus.

Sprache ist Englisch, bei Bedarf mit Übersetzung. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob eine deutsche Übersetzung gewünscht ist.

stages quadrants

Hier gibt's noch eine ausführliche Seminarbeschreibung in Englisch.

Bestandsaufnahme mit der StAGES Auswertung

Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit zu einer persönlichen StAGES Auswertung: in Verbindung mit den Modulen für 350 $ anstelle von 400 $. Diese Bestandsaufnahme steigert den Wert des Workshops, ist aber keine Bedingung.

Das Modell Integral StAGES

Entwickelt wurde Integral StAGES als Theorie und Auswertungsmethode für menschliche Entwicklung von Terri O`Fallon. Es entstand aus ihrer jahrzehntelangen Erfahrung im Bildungsbereich und der Entwicklungsforschung am CIIS (California Institute for Integral Studies) und bei Pacific Integral. Integral Stages ist empirisch untersucht (u. a. eine Validitätsstudie dreier neuer und späterer Stufen menschlicher Entwicklung, bei Fragen hierzu wenden sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und korreliert mit dem am meisten genutzten und am besten erforschten Modell menschlicher Erwachsenenentwicklung: Loevinger-Skala und -Tradition (z. B. die Entwicklungsforscherin und Präsidentin der DIA, Dr. Susanne Cook-Greuter). Die sich wiederholenden, wellenartigen Muster von Entwicklung eröffnen uns ein reiches Spektrum vorhersagender Anwendungen in jedem Menschen, jedem Kollektiv und dem jeweiligen Umfeld. Integral StAGES bezieht Quadranten, Stufen, Zustände, Linien und Typen mit ein. Insofern ist es auch eine erste partielle Bestätigung Ken Wilbers Integraler Theorie.

StagesStufenvergleich

Ziele:

In den aufeinander aufbauenden Modulen lernen die TeilnehmerInnen das Modell theoretisch und durch eigene Erfahrungen kennen und anwenden – für ihre eigene Entwicklung als auch in ihrem Arbeitsfeld (z.B. als Therapeuten und Coaches). Durch die Unterteilung der Stufenfolge in drei Ordnungen/Tiers (konkret, subtil & kausal) ergeben sich genaue, vorhersehbare und sich wiederholende Muster. Durch die Integration von psychologischer, psychodynamischer und spiritueller Entwicklung erleichtert es, gezielt die passende Methode und Praxis auszuwählen, um eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen. Dies umfasst:

  1. vertikale Entwicklung (Aufwachsen/Growing-Up)
  2. spirituelle Reifung (Aufwachen/Waking-Up)
  3. und die Integration und Transformation von Schatten der früheren Stufen oder die Auflösung solcher, die das Aufkommen neuer Stufen verhindern (Aufräumen/Cleaning-Up).

Die beiden Referenten, Terri O`Fallon PhD und Kim Barta von Kim Barta Therapy, bringen in einem dynamischen, bildungs- und erfahrungsorientierten Workshop ihre jeweiligen Stärken und langjährigen Erfahrungen ein, um die Vorteile einer kohärenten Entwicklungsperspektive im Alltag anwendbar zu machen.

Im Laufe des Workshops:

  1. Lernen die TeilnehmerInnen die drei Entwicklungsfragen kennen, die basierend auf der integralen Landkarte Ken Wilbers erlauben die eigene Stufe und die eines anderen im Moment ihres Auftretens zu erkennen:
    1. Welche Objekte tauchen in den Quadranten auf:
      • Sind sie konkret (mit den äußeren Sinnen erfahrbar z.B. Häuser, Kleidung, Körper)?
      • Sind sie subtil (Innerlich: Gedanken, Ideen, Gefühle, Pläne, Systeme usw.)?
      • oder kausal (Bewusstsein des Bewusstseins)?
    2. Nimmt die Person eine Innen- oder Außenperspektive ein: ist sie rezeptiv, passiv und aufnehmend oder aktiv und gestalterisch?
    3. Stehen die individuellen Quadranten oder die kollektiven im Vordergrund?
  2. Mithilfe dieser drei Fragen werden die 12 Stufen menschlicher Entwicklung im Integral StAGES Modell untersucht, mit ihren Eigenschaften, Bedürfnissen, inhärenten Paradoxien und Wachstumskriterien.
  3. Desweiteren werden die Wechselwirkungen von Aufwachsen (vertikale Entwicklung), Aufwachen (spirituelle Zustandserfahrungen) und Aufräumen (Schattenarbeit und therapeutische Interventionen) theoretisch und praktisch erforscht. Nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip lernen die TeilnehmerInnen personalisierte, effektive und effiziente Praktiken, Methoden und Interventionen jenseits eines Versuchs- und Irrtumsprozesses auszuwählen und zu gestalten. Dazu gehören die Antworten auf folgende Fragen:
    1. Welche spirituellen Zustandserfahrungen sind auf welcher Stufe Triebkräfte für individuelle Entwicklung und was ist die geeignete spirituelle Praxis für mich, meine Klienten oder SchülerInnen, um vertikales Wachstum zu fördern?
    2. Welche individuellen und kollektiven Praktiken stillen die einzigartigen Bedürfnisse der Menschen nach Individualität, Aktivität, Reziprozität, der Einheit mit anderen und erlauben so einen gesunden Ausdruck des Menschen in seiner jeweiligen Entwicklung?
    3. Auf welche Stufe (dies umfasst auch die Regression in Schatten früherer Stufen) wird gerade zugegriffen und welches sind die angemessenen Interventionen, um vom Schatten ins Licht zu kommen?
     

Ablauf

2-tägiges Grundlagen- und Einführungsmodul

Am Anfang des Workshops steht eine Einführung in das Integral Stages Modell. Es wird in den Verlauf der Evolution einbettet und die neuen theoretischen Grundlagen menschlicher Entwicklung, die auf der integralen Theorie Ken Wilbers basieren. Dies umfasst drei sich wiederholende Fragen, deren Antwort auf das eigene Entwicklungsniveau in diesem und jedem Moment hinweisen. Diese Fragen werden daraufhin auf jede der 12 Stufen menschlicher Entwicklung angewendet und die drei Ordnungen angewendet.

Um den Teilnehmer eine möglichst reichhaltige Erfahrung zu schenken, wird jede Stufe intellektuell, interaktiv, phänomenologisch und erfahrungsmäßig präsentiert. Eine Vielfalt von Beispielen verbreitert die Anwendungsmöglichkeiten: in psychotherapeutischer und Coaching Praxis und Intervention, im Kontext von Bildung, Erziehung und Elternschaft sowie persönlichem Wachstum. Buchstäblich erhalten wir so eine Landkarte unseres individuellen und kollektiven menschlichen Potentials.

Diese ersten beiden Tage sind eigenständig und für sich alleine buchbar und bilden die Grundlage für die nächsten beiden praxisorientierten Tage.

 

3-tägiges Aufbaumodul für Coaches und Therapeuten

Details siehe hier.

 

Zielgruppe

Wir laden Teilnehmer aus den Feldern der Psychotherapie, des Coachings, der Sozialarbeit, der Bildungswissenschaften und spirituellen Begleitung wie auch jeder anderen Beratertätigkeit ein. Diejenigen, die persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung suchen, werden diesen Workshop auch als wertvoll erleben.

 

Referenten

Durch die langjährige Tätigkeit von Terri O`Fallon PhD im Schulumfeld und die präzise Differenzierung und gleichwertige Betrachtung früherer Stufen der Entwicklung, die während der Kindergarten- und Schulzeit in Menschen wirksam sind, ist das Integral StAGES Model auch für Eltern, LehrerInnen sowie Teilnehmer aus den Erziehungs- und Bildungswissenschaften von hohem praktischen Wert.

Kim Barta bringt ein reiches und praktisches Wissen um Herangehensweisen und Interventionen für jede Entwicklungsstufe mit. Er stellt eine greif- und fühlbare, praktische und "benutzerfreundliche" Herangehensweise zur Verfügung, die im Moment jeder Situation verwendet werden kann und erlaubt die Stufe zu identifizieren (dies beinhaltet Regression in Schatten früherer Stufen) auf die gerade zugegriffen wird und angemessene Interventionen je Stufe anzuvisieren.

 

Kurzbios

TERRI O`FALLON

Terri O`Fallon ist die Tochter einer 95 jährigen tanzenden Mutter, die älteste von sieben Geschwistern, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, Großmutter zweier Enkelinnen, und hat mehr als 50 Jahre Erfahrung im Unterrichten. Beginnend mit Vorschulkindern und Erstklässlern, hat sie im Laufe der Jahrzehnte in jeder Jahrgangsstufe gelehrt, wie auch im Förderschul- und Hochbegabtenbereich sowie an Universitäten. Sie hat einen Doktor in integral Studies und Masterabschlüße in Spiritueller Führung und Sonderpädagogik. Diese gelebte Erfahrungen sind die Grundlage ihrer primären Theorie, Forschung und Lehrthematik: Aufwachsen ist Aufwachen, und das zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens.

Terris Forschungserfahrung umspannt 40 Jahre, an verschiedenen Colleges, öffentlichen Schulen und privaten Forschungseinrichtungen, aber ihre am tiefsten empfundene Theorie, Forschung und Lehrtätigkeit kreist um das Integral StAGES Modell. Das StAGES Model ist eine natürlicher Kulminationspunkt ihrer Lebenserfahrung.

KIM BARTA

Kim Barta M.A. ist ein international anerkannter und lizensierter Psychotherapeut, Coach, spiritueller Wegbegleiter und Vortragsredner. Seine Arbeitsweisen und Einsichten entspringen einer lebenslangen, auf sich selbst und andere angewandten, theoretisch untermauerten experimentellen Praxis in einem interkulturellen Umfeld.

Dank seiner Suche nach immer besseren Arten der Heilung des Selbst, Anderer, von Familien und Kindern hat Kim zahlreiche, erfolgreich angewandte Therapieformen und Ansätze entwickelt, die schnell und zutiefst heilsam wirken. Diese habe sich bei einer weiten Spanne von Problemen als erfolgreich erwiesen, etwa: Depression, Angst, PTSD, Wut, Sucht, chronischen Schmerzen, körperlicher Krankheit, Gewichtsverlust aber auch bei der Unterstützung von persönlichem Wachstum. Seine psychologische, beraterische und spirituelle Praxis wird von zahlreichen Menschen weltweit angewandt. Ein von ihm entwickelter Ansatz zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen wird in drei Kliniken in Montana angewandt und in Polson, Montana, an der Küste des Flathead Sees, im Lebensraum der Flathead Indianer Nation befindet sich eine von ihm gegründete Klinik für Körper und Geist Kunsttherapie.

 

Hinweis:
Mitglieder des Integralen Forum e.V. erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 10% auf den Seminarpreis.
Hier können Sie online Mitglied werden. Als IF-Mitglied geben Sie auf der folgenden Buchungsseite bitte den Gutscheincode 'IF-Mitglied' ein, dann wird der Rabatt automatisch abgezogen.

Veranstaltungs-Details:

Datum Mi 20.09.2017 13:00
Ende Fr 22.09.2017 13:30
akt. Preis  500,00 €
Leitung Terri O'Fallon & Kim Barta
Zeiten 20.09.: 13.00-18.30 Uhr
21.09.: 10.00-19.00 Uhr
22.09.: 09.30-13.30 Uhr
Veranstaltungsort Domizil am Schlosspark
Ort
Bad Homburg (am Schlosspark)
Vor dem Untertor 2, 61348 Bad Homburg vor der Höhe, Deutschland
Bad Homburg (am Schlosspark)
nicht mehr buchbar
500,00 € 26