Die Macht der Mikro-Entscheidungen

Die Macht der Mikro-Entscheidungen

Tagesseminar

mit Gerd Metz in Bad Vilbel

 

Inhalt

Die einzige Wirklichkeit ist das Jetzt. Alles andere ist Erinnerung an etwas, das einmal war, aber nicht mehr ist oder nur die Vorstellung von etwas, das vielleicht einmal sein könnte. Wenn das Jetzt die einzige Wirklichkeit ist, dann ist es auch der einzige Zeit-Raum, in welchem ich überhaupt etwas tun und etwas „bewirken“ kann. Das was ich jetzt gerade tue oder denke oder was jetzt meine Aufmerksamkeit absorbiert, bestimmt ausschließlich in welche Richtung mein Lebensfluss im nächsten Moment weiterfließt.

Jeder Moment geht aus dem vorherigen Moment und der „Entscheidungen“ hervor, die ich in diesem treffe. Diese sind entweder bewusst und gewollt, überwiegend aber unwillkürlich und automatisch. Wir navigieren durch unseren Tag, getragen von einem ununterbrochenen Strom von Moment-zu-Moment-Entscheidungen. Diese nenne ich Mikro-Entscheidungen, weil sie sich auf so etwas „Kleines“ und Flüchtiges wie den gegenwärtigen Augenblick beziehen. Da es aber immer nur den gegenwärtigen Augenblick gibt, hängt das, wie der Tag sich entfaltet und verläuft, immer von der Qualität meiner Präsenz und meiner „Entscheidungen“ im gegenwärtigen Moment ab – und letztlich die Gestalt und der Verlauf meines ganzen Lebens.

Die Bewegungen meiner Aufmerksamkeit von Moment zu Moment sind die essenziellsten und „innersten“ Mikro-Entscheidungen. Und darüber hinaus Dinge wie: Diesen Link noch anklicken? Sag ich jetzt was zu dieser Situation oder nicht? Das Fernsehprogramm jetzt ausschalten oder noch weiterzappen? Also letztlich alles, was wir in diesem Moment tun oder von der Außenwelt in uns eindringen lassen. Der größere Teil dieser Mikro-Entscheidungen wird nicht bewusst und absichtlich von uns getroffen, sondern sie sind Ausdruck der Muster an Denk-, Fühl- und Verhaltensgewohnheiten unseres Autopiloten, die das Leben uns einprogrammiert hat.

Je öfter am Tag wir aber in den gegenwärtigen Moment hinein „aufwachen“, umso mehr werden unsere augenblicklichen Mikro-Entscheidungen von Bewusstheit und Gewahrsein durchdrungen sein und umso mehr wird unser Lebensstrom Qualitäten von Integration, Verbundenheit und Einstimmung auf uns selbst und die Welt, sowie Ganzheit aufweisen.

Bei dem Tagesseminar werden wir mit Übungen, Vortrag und Dialog das Potenzial der Mikro-Entscheidungen für die Entfaltung eines bewussten Lebens miteinander erkunden.

 

„Er hatte immer Raum zwischen sich und seinen Handlungen“

                                                                                    Eine Praktizierende über ihren Lehrer G.I.Gurdjieff

                                                                                        

„Seine Handlungen waren von einer ruhigen Folgerichtigkeit, die mich zutiefst verblüffte“

                                                        Carlos Castaneda über seinen toltekisch-schamanischen Lehrer Don Juan

 

Hinweis:
Mitglieder des Integralen Forum e.V. erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 10% auf den Seminarpreis.
Hier können Sie online Mitglied werden.

Veranstaltungs-Details:

Datum Sa 10.03.2018 10:00
Ende Sa 10.03.2018 18:00
Normalpreis 150,00 €
aktueller Preis 135,00 €  (bis 15.01.2018)
Leitung Gerd Metz
Veranstaltungsort Yogapraxis Rixen, Bad Vilbel , Albert-Einstein-Straße 3, 61118 Bad Vilbel
Ort
Bad Vilbel
Albert-Einstein-Straße 3, 61118 Bad Vilbel, Deutschland
Bad Vilbel
150,00 €