Das Überwinden der Polarität

Das Überwinden der Polarität

Das Überwinden der Polarität

Seminar mit Annette Kaiser in Berlin

 

„Der Baum der Erkenntnis
führt zurück
zum Baum des Lebens.“
(AK)

 

Bevor etwas überwunden werden kann, muss dieses Etwas erfahren, erkannt und ins bewusste Menschsein integriert werden. In der heutigen Zeit ist es von grosser Bedeutung, dass wir Lichtvolles und Dunkles in uns selbst ganz annehmen. Dies ist der erste Schritt zur Transformation des polaren Prinzips. Es bedeutet, frei zu sein von dessen polaren Wirkkräften, d.h. wir sind weder mit dem einen noch mit dem andern Pol identifiziert. Dadurch wird uns die höhere Bewusstseinsperspektive der untrennbaren Einheit allen Seins und Werdens geschenkt. Eine Neue Erde, eine neue Kultur kann nur darauf basieren. Wir entdecken dabei, dass wir schon immer frei sind und lernen, verantwortungsvoll das Leben zu feiern.

*) Schenkkultur bedeutet hier, dass das Seminar ein Geschenk ist. Jeder Teilnehmer kann gleichzeitig einen Beitrag schenken, frei nach eigenem Ermessen. Davon werden alle Kosten gedeckt, und der Überschuss wird an ein Projekt des Vereins „Open Hands“ weitergeleitet.

 

Ort:
Pestalozzi-Fröbel-Haus,
Karl-Schrader-Straße 7-8, 10781 Berlin,
Haus 1, Raum 104 (Aula)
(U-Bahn Station „Eisenacher-Strasse“, Ausgang „Schwäbische Strasse“, U-Bahn-Nr.7. Max. 5 Minuten Gehzeit bis zum Veranstaltungsort.)

 

Zeit:
Freitag, 4. Mai um 18.00 – 21.00 Uhr
Samstag, 5. Mai von 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 6. Mai von 09 bis 14 Uhr

 

Seminarkosten:
Schenkkultur, siehe oben.

 

Information :
Elke Lehnst
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Veranstaltungs-Details:

Datum Fr 04.05.2018 18:00
Ende So 06.05.2018 14:00
Leitung Annette Kaiser
Buchung Buchung direkt über unsere Partnerseite!
Normalpreis Schenkkultur
Veranstaltungsort Pestalozzi-Fröbel-Haus
Ort
Berlin Kreuzberg
Karl-Schrader-Straße 78, 10781 Berlin, Deutschland
Berlin Kreuzberg