Rolf Lutterbeck

 

lebt und arbeitet als Integral-systemischer Coach, Berater und Ausbilder in Bad Homburg.

 

 

 

Themen:

  • Einführung in die Integrale Theorie Ken Wilbers
  • Professioneller Einsatz von Spiral Dynamics
  • Integrales Business/ Coaching/ Führung/ Selbstmanagement
  • Ausbildung Integrales Handeln (Vertiefung im Bereich Coaching und Beratung)
  • zert. Ausbildung zum Integralen Organisations- und Strukturaufsteller (IOSA) und zum Integralen Coach
  • ILP (integrale Retreats, integrale Lebensplanung).

 

Vita: 

Rolf Lutterbeck, geboren 1954, studierte Informatik an der Universität Dortmund (Abschluss Diplom-Informatiker). Als Projektleiter in vielen Entwicklungsprojekten und später als Leiter der Software-Entwicklung (in einem internationalen TK-Unternehmen) sammelte er Führungserfahrung. 1990 wechselte er in die Unternehmensberatung (zunächst IT und Organisation).

Seit Anfang 1996 ist er selbständiger Managementberater, Coach und Trainer für Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, selbständige Dienstleister und Privatpersonen. Seine ganzheitliche Vorgehensweise orientiert sich insbesondere an dem integralen Ansatz von Ken Wilber und den Systemischen Prinzipien nach Prof. Varga von Kibéd.

Er ist Mitglied im Integralen Forum, IIF, DVNLP und infosyon. Er ist zert. DVNLP-Lehrtrainer und DVNLP-Coach.

 

Aktivitäten:

  • Im Integralen Forum (früher Arbeitskreis Ken Wilber) seit 2004
  • Ausbilder zum Integralen Organisations- und Strukturaufsteller (IOSA) und zum Integralen Coach
  • Regelmäßige Durchführung von integralen Seminaren
  • Gründungsmitglied der Integralen Initiative Frankfurt (IIF) und der DIA
  • Referent beim Symposium "Beratungs- und Coaching-Konzepte zum Thema Authentische und Integrale Führung" (Mai 2006, Benediktushof)
  • Vorträge (Ken Wilbers Ansatz, Spiral Dynamics) in Firmen und auf Kongressen (DVNLP, DGfS, Infosyon, Metaforum, IF)

 

Veröffentlichungen integrale Themen:

 

Warum ich meine Seminare bei der DIA anbiete:

Die immer komplexer werdende "Welt" braucht aus meiner Sicht für wichtige Aufgaben mehr integrales Bewusstsein: Integrale Berater, Coaches, Therapeuten, Manager, Politiker, Pädagogen, Eltern, u.v.m. Ich habe vor vielen Jahren die DIA mitgegründet mit dem Ziel, durch qualitativ hochwertige, integrale Seminare integrales Bewusstsein zu fördern.