Harald Kastner

Harald Kastner, geb. 1966, arbeitet seit 1999 als selbständiger Berater, Coach und Trainer für Selbständige, Unternehmen und Menschen an Karriereübergängen. Sein gemeinsamer Unternehmenszweck mit Ulrike Haiden ist es, Menschen dabei zu unterstützen, Sinn erfüllte Lebenswege und Unternehmungen zu gestalten.

Er wirkt seit 25 Jahren als Wissensarbeiter und Veränderungsbegleiterin in Industrie, im institutionellen Beratungs- und Bildungsbereich und in freier Praxis. Als Lehrlingsausbildner, Business Coach (NLP), Unternehmensberater (Systemisch), Erwachsenenbildner (Integral) und Conscious Business Coach (Integral) schafft er auf Basis des integralen Modells zielgruppenspezifische Bildungs- und Beratungsangebote. Er arbeitet vorwiegend mit Erwachsenen im Einzel- und Gruppensetting, vor Ort und online. Darüber hinaus wirkte er im Vorstand des ICF Chapters Austria mit und engagiert sich als Obmann des Verbandes für Berufs- und Bildungsberatung für integrale und unabhängige Berufs- und Bildungsberatung in Österreich. 2014 wurde seine wissenschaftliche Arbeit über Integrale Bildungs- und Berufsberatung an der wba, Weiterbildungsakademie Österreich, für den Diplomabschluss in Erwachsenenbildung/Schwerpunkt Beratung zugelassen und erfolgreich verteidigt. Bei der 7. Deutschsprachigen Integralen Konferenz 2015 „WIR – mitten im Leben“ gestaltete er mit seiner Ehefrau und Geschäftspartnerin Ulrike Haiden den Beitrag „Co-kreatives Leben und Arbeiten“.

Aktivitäten
Aus der Zusammenarbeit mit Ulrike Haiden ging 2015 die Conscious Business Lounge hervor, ein webgestütztes Schritt-für-Schritt System, das Sinn-Unternehmerinnen und Selbständigen durch Training und Coaching hilft, ihre Kundenbeziehungen und Wirksamkeit am Markt zu verbessern, indem sie ihrem Leitstern folgen sowie Conscious Business Leitgedanken und Werkzeuge in ihrer Unternehmensentwicklung nutzen.

Themen

  • Integrales Coaching für Unternehmerinnen und Selbständige
  • Integrales Marketing
  • Integrales Karrierecoaching
  • Integrale Teamarbeit

Warum ich bei DIA mitmache

Es ist mir wichtig, neue Anwendungsmöglichkeiten des integralen Modells zu erforschen und praktische Anwendungen mit Selbständigen, Unternehmerinnen, Bildungsverantwortlichen und co-kreativen Teams zu teilen. (Harald Kastner)